•   Poniedziałek, 28 listopada 2022
Blog

Wie benutzt man einen Stufenbohrer?

Wenn Sie neu in der Welt des Heimwerkens sind, müssen Sie von den deutlich geformten Stufenbohrern fasziniert sein. Sie müssen sich fragen, wie Sie einen Stufenbohrer verwenden können. Wenn Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie überzeugt sein, dass Sie Stufenbohrer in Ihren Werkzeugkasten aufnehmen sollten.

Als ich das erste Mal auf Stufenbohrer stieß, war ich ziemlich verwirrt über ihre Verwendung. Als ich dann anfing, mich mit ihren Verwendungsmöglichkeiten zu beschäftigen, war ich wirklich begeistert, in meinen eigenen Satz Stufenbohrer zu investieren. Mit zunehmender Erfahrung habe ich Stufenbohrer mit ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten noch mehr zu schätzen gelernt.

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Stufenbohrern haben, wird dieser Artikel alle Fragen beantworten, die Sie sich stellen.

Wie benutzt man einen Stufenbohrer? Sie verwenden einen Stufenbohrer genau wie einen anderen Bohrer, mit Ausnahme seines Verwendungszwecks. Zum Bohren mit einem Stufenbohrer verwenden Sie zunächst einen Körner, um die Mitte zu markieren. Nun bohren Sie mit festem Druck gleichmäßig. Stufenbohrer eignen sich nur für dünne Bleche und können je nach Anzahl der Stufen des Bohrers unterschiedlich große Löcher herstellen. Sie können ihn auch zum Vergrößern oder Entgraten eines vorhandenen Lochs verwenden.

Bei einem so vielseitigen Werkzeug wie einem Stufenbohrer gibt es eine Menge zu lernen, wenn man erst einmal angefangen hat.

Meine Hauptmotivation, diesen Artikel zu schreiben, ist die Tatsache, dass ich selbst auf der Suche nach genauen Informationen und detaillierten Anleitungen für die Verwendung eines Stufenbohrers war. In diesem Artikel habe ich alles zusammengefasst, was ich durch meine Erfahrungen bei der Arbeit mit Stufenbohrern gelernt habe.

Inhaltsverzeichnis
  1. Was ist ein Stufenbohrer?
  2. Wofür werden Stufenbohrer verwendet?
    • Bohren von Blechen:
    • Bohren von Kohlefaser:
    • Bohren von Kunststoffen:
    • Löcher vergrössern:
    • Entgraten von Löchern:
    • Ausbrechen von Löchern:
  3. Wie benutzt man einen Stufenbohrer?
    • 1. Sicherheitsvorkehrungen treffen:
    • 2. Wählen Sie einen Stufenbohrer:
    • 3. Körner verwenden:
    • 4. Bohren:
    • 5. Reinigen:
    • Tipps zur Verwendung von Stufenbohrern:
  4. Verwandte Fragen:
    • Wie schärft man einen Stufenbohrer?
    • Wie verwendet man einen Stufenbohrer für Kunststoff?

Was ist ein Stufenbohrer?

Ein Stufenbohrer ist ein konisch geformter Bohrer, mit dem man Löcher unterschiedlicher Größe mit einem Bohrer herstellen kann. Er hat mehrere Stufen mit zunehmenden Durchmessern von der Spitze bis zum Ende. An einer Seite hat er eine scharfe Rille, die als Schneide dient. Der Stufenbohrer wird auch zum Vergrößern oder Entgraten von Löchern verwendet. Dieser Bohrer wird vor allem für Metalle verwendet, kann aber auch in Holz, Kunststoff usw. eingesetzt werden.

Ein Stufenbohrer mit einer geraden Spannut wird als Senkstufenbohrer bezeichnet, während ein Stufenbohrer mit einer gedrehten Spannut als Senkstufenbohrer bezeichnet wird. Die Spannut oder das Rillenprofil dient als Kanalsystem zum Auffangen und zur Spanabfuhr beim Bohren.

Ich habe festgestellt, dass der Stufenbohrer ein wertvolles Werkzeug ist, da er zahlreiche Spiralbohrer, Entgrater und Reibahlen ersetzen kann. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Sie einen Stufenbohrer zum Bohren in Bleche verwenden sollten.

Ich habe eine Liste von Gründen zusammengestellt, warum ich jedem Heimwerker empfehle, Stufenbohrer in seinen Werkzeugkasten aufzunehmen.

  • Mehrere Durchmesser: Ein Stufenbohrer mit mehreren Durchmessern erspart Ihnen das lästige Wechseln von Bohrern, wenn Sie viele Löcher unterschiedlicher Größe bohren müssen. Sie können einen Stufenbohrer zum Bohren von Löchern mit verschiedenen Durchmessern verwenden.
  • Selbstschneidende Spitze: Stufenbohrer haben selbstschneidende Spitzen, mit denen Sie in dünne Materialien bohren können, ohne ein Vorbohrloch zu erstellen.
  • Rille: Die Spannut an einem Stufenbohrer ermöglicht die einfache Entfernung von Abfallmaterial, was ein Verstopfen und Erhitzen des Bohrers verhindert.
  • Reiben: Mit einem Stufenbohrer erhalten Sie sofort glatte Kanten an den Löchern, so dass eine Reibahle überflüssig wird.
  • Entgraten: Sie können einen Stufenbohrer auch zum Entgraten des gebohrten Lochs verwenden, indem Sie jede Seite des Lochs leicht mit der Fase der nächsten Stufe berühren.

Und obwohl Stufenbohrer eine Reihe von Vorteilen haben, gibt es auch ein paar Schattenseiten.

  • Das Schärfen von Stufenbohrern ist eigentlich sehr schwierig. Auch wenn Sie im Internet eine Reihe von Schleifsätzen für Stufenbohrer finden, brauchen Sie dafür eine ruhige Hand und Erfahrung.
  • Da die meisten Stufenbohrer 1/4″ dick sind, funktionieren sie nur bei dünnen Materialien.
  • Stufenbohrer sind in der Regel teurer als normale Bohrer.
  • Schon eine beschädigte Stufe in einem Stufenbohrer bedeutet, dass Sie ihn entweder ersetzen oder nur bis zur beschädigten Stufe verwenden müssen.

Wofür werden Stufenbohrer verwendet?

Stufenbohrer fielen mir schon immer dadurch auf, dass sie im Gegensatz zu anderen Bohrern, die in der Regel nur zum Bohren von Löchern verwendet werden, für eine Vielzahl von Aufgaben verwendet werden können. Ich habe einige der häufigsten Verwendungszwecke für Stufenbohrer aufgelistet.

Bohren von Blechen:

In erster Linie können Sie einen Stufenbohrer zum Bohren von Löchern in Blechen mit einer Dicke von weniger als 1/4″ verwenden.

Wenn Sie schon einmal versucht haben, mit einem normalen Spiralbohrer durch dünnes Metall zu bohren, wissen Sie, was für eine Sauerei das verursacht. Stufenbohrer haben keinen Drall, daher eignen sie sich hervorragend zum Bohren durch Bleche und andere dünne, starre Materialien.

Sie schaben das Material langsam ab und machen von Stufe zu Stufe immer größere Löcher. Außerdem erzeugen sie eine schöne abgeschrägte/abgeschrägte Kante für das Loch.

Bohren von Kohlefaser:

Kohlefaser gehört zu den Materialien, die beim Bohren von Löchern mit großer Sorgfalt behandelt werden müssen. Sie können einen Stufenbohrer verwenden, um ein Loch in Kohlefaser zu bohren, ohne sie zu beschädigen. Eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bohren von Kohlefaser finden Sie in meinem Artikel hier.

Bohren von Kunststoffen:

Ich habe festgestellt, dass Stufenbohrer meine erste Wahl zum Bohren in Kunststoff sind. Mit einem Stufenbohrer lassen sich glatte Löcher in Kunststoff bohren, ohne dass man sich Sorgen um eine Beschädigung des Materials machen muss. Neben Kunststoffen lassen sich Stufenbohrer auch hervorragend für andere weiche Materialien verwenden.

Löcher vergrössern:

Neben dem Bohren neuer Löcher können Sie auch einen Stufenbohrer verwenden, um bestehende Löcher zu vergrößern. Normalerweise kann die Vergrößerung eines bereits gebohrten Lochs recht problematisch werden. Aber wenn das gebohrte Loch kleiner ist als Ihr Stufenbohrer, können Sie einen Stufenbohrer verwenden, um es zu vergrößern.

Löcher entgraten:

Wenn Sie bohren, entstehen normalerweise Löcher, die Sie verletzen können. Normalerweise wird zum Entgraten eine Kachelfeile oder ein anderes Werkzeug verwendet. Sie können auch Ihren Stufenbohrer zum Entgraten eines Lochs verwenden. Verwenden Sie einfach die Kante der nächsten Stufe Ihres Bohrers zum Entgraten.

Löcher ausklopfen:

Wenn Sie kein Ausbrecherset haben, können Sie zum Bohren von Ausbrechlöchern einen Stufenbohrer verwenden. Ein zusätzlicher Vorteil der Verwendung eines Stufenbohrers zum Bohren von Ausbrechlöchern ist, dass Sie nicht mit herumfliegenden Metallspänen konfrontiert werden.

Wie verwendet man einen Stufenbohrer?

Wenn Sie versuchen, ein Loch mit einem Stufenbohrer zu bohren, habe ich eine Liste von Schritten zusammengestellt, die Sie befolgen müssen.

1. Treffen Sie Sicherheitsvorkehrungen:

Der erste Schritt bei jedem Bohrprojekt besteht darin, die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Tragen Sie eine Schutzbrille und Arbeitshandschuhe, damit Sie nicht von Metallspänen verletzt werden.

Meine Lieblingsliste der Sicherheitsausrüstung. Möglicherweise brauchen Sie nicht alle davon.

1. Dewalt-Schutzbrille
2
.
Doppelt beschichtete Latex-Arbeitshandschuhe3
. Professionelle 3M-Staubschutzmaske4
. Dewalt Industrie-Gehörschutz5
. 3M Schutzhelm6
. Caterpillar Stahlzehen-Industriestiefel7
. Erste-Hilfe-Kasten8
. Fallschutz-Kit








2. Wählen Sie einen Stufenbohrer:

Je nach dem von Ihnen verwendeten Material müssen Sie einen anderen Bohrer verwenden. Sie benötigen einen separaten Stufenbohrer für

rostfreien Stahl, einen separaten Stufenbohrer für Holz und einen separaten für Aluminium oder Eisen.

3. Zentrierlocher verwenden:

Um präzise Ergebnisse zu erzielen, empfehle ich bei der Arbeit mit einem Stufenbohrer die Verwendung eines Körners. Setzen Sie die Spitze des Körners an der Stelle an, an der Sie das Loch bohren möchten. Schlagen Sie nun mit einem Hammer auf den Körner. So kann der Bohrer ohne zu wackeln bohren.

4. Bohren:

Jetzt müssen Sie Ihren Stufenbohrer zum Bohren in einen Akkubohrer stecken. Wenn Sie noch keinen besitzen, können Sie einen aus dieser Liste der besten Akkubohrer unter 50 $ auswählen, ohne die Bank zu sprengen.

Bedecken Sie Ihre Bohrmaschine mit Schneidflüssigkeit, um Überhitzung zu vermeiden. Richten Sie den Bohrer an der Mittelmarkierung aus, halten Sie den Bohrer ruhig und beginnen Sie zu bohren. Wenn Sie ein großes Loch bohren wollen, können Sie einen kleinen Stufenbohrer verwenden, um ein Vorbohrloch zu bohren, bevor Sie den größeren Stufenbohrer einsetzen.

5. Reinigen:

Wenn Sie mit dem Bohren fertig sind, nehmen Sie den Bohrer heraus und reinigen Sie ihn gründlich, um alle Späne zu entfernen. Wenn Sie mit dem Bohrer Metall bearbeitet haben, polieren Sie den Bohrer, bevor Sie ihn weglegen, um seine Lebensdauer zu verlängern.

Tipps zur Verwendung von Stufenbohrern:

Zusätzlich zu den oben genannten Schritten habe ich diese Tipps als sehr hilfreich empfunden, wenn ich einen Stufenbohrer verwende.

  • Achten Sie darauf, dass der Bohrer beim Bohren gerade gehalten wird. Ein schief eingesetzter Bohrer kann zu länglichen Löchern führen.
  • Lassen Sie den Bohrer seine Arbeit machen und wenden Sie keine übermäßige Kraft an.
  • Bohren Sie schrittweise, um ein Überschreiten des gewünschten Lochdurchmessers zu vermeiden.
  • Verwenden Sie einen Stufenbohrer (mit Ausnahme von HSS-Stufenbohrern) bei niedrigen bis mittleren Spindeldrehzahlen, um Ratterer zu vermeiden.
  • Beim Bohren von Löchern mit großem Durchmesser empfiehlt es sich, ein Vorbohrloch zu verwenden.
  • Verwenden Sie eine Schneidflüssigkeit, um glatte Löcher zu gewährleisten und den Bohrer nicht zu beschädigen.
  • Um Überhitzung zu vermeiden, sollten Sie den Bohrer beim Bohren großer Löcher häufig aus dem Material entfernen.

Verwandte Fragen:

Wie schärft man einen Stufenbohrer?

Sie können einen Stufenbohrer mit einer groben Diamant-Handschleifscheibe schärfen, wenn er etwas abgenutzt ist. Für wirklich stumpfe Stufenbohrer müssen Sie einen Tischschleifer verwenden.

Wie verwendet man einen Stufenbohrer für Kunststoff?

Sie können einen Stufenbohrer verwenden, um saubere Löcher in den Kunststoff zu bohren. Beginnen Sie mit dem Bohren an der Stelle, an der Sie das Loch bohren müssen, und bohren Sie dann, bis Sie die gewünschte Breite des Lochs erreicht haben.

Überprüfen Sie auch